Buchempfehlungen Mathematik

Die folgenden Empfehlungen sind an Nichtmathematiker gerichtet, obwohl das eine oder andere Werk sicher auch für Mathematiker von Interesse ist.

 

Überblicke / Wesen der Mathematik

 

Gowers, T.: Mathematics. A Very Short Introduction. Oxford University Press, 2002

 

Davis, P., Hearsh, R.: Erfahrung Mathematik. Basel: Birkhäuser, 1996 (Originaltitel: The Mathematical Experience).

 

Stewart, I.: Concepts of Modern Mathematics. New York: Dover Publications, 1995

 

Stewart, I.: The Great Mathematical Problems. Marvels and Mysteries of Mathematics. London: Profile Books, 2013

 

 

Einführende, breit angelegte Werke

 

Sawyer, W.W.: Prelude to Mathematics. New York: Dover Publications, 1982 (reprint of the original 1955 edition)

 

Aleksandrov, A., Kolmogorov, A., Lavrent’ev, M.: Mathematics. Its Content, Methods and Meaning. Mineola, New York: Dover Publications, 1999

 

Courant, R., Robbins, H.: What is Mathematics? An Elementary Approach to Ideas and Methods. 2nd ed., revised by Ian Stewart. Oxford University Press, 1996

 

Haftendorn, D.: Mathematik sehen und verstehen. Heidelberg: Spektrum, 2010

 

Precht, M., Voit, K., Kraft, R.: Mathematik 1 für Nicht-Mathematiker. Grundbegriffe – Vektorrechnung – Lineare Algebra und Matrizenrechnung – Kombinatorik - Wahrscheinlichkeitsrechnung. 8. Aufl., München: Oldenbourg, 2010

 

Precht, M., Voit, K., Kraft, R.: Mathematik 2 für Nicht-Mathematiker. Funktionen – Folgen und Reihen – Differential- und Integralrechnung – Differentialgleichungen – Ordnung und Chaos. 7. Aufl., München: Oldenbourg, 2005

 

Lineare Algebra / Matrizenrechnung

 

Fletcher, T.: Linear Algebra Through its Applications. London: Van Nostrand Reinhold, 1972