MBA

MBA (Museumsinformationssystem zur Besucherstatistik und Aufsichteneinplanung) ist ein Softwaresystem, das meine Studenten und ich für das Stadtmuseum Mosbach entwickelt haben. MBA ist dort mit Erfolg bereits in der zweiten Version im Einsatz.

 

Die Programmiersprache ist Visual Basic (VB.net); als Datenbanksoftware dient MS Access. Zum Betrieb ist jedoch keine Access-Lizenz vonnöten.

 

Das Museum der Stadt Mosbach besteht aus mehreren Häusern mit separaten Eingängen. Die Aufsichtsdienste werden von ehrenamtlichen Helfern geleistet. Für die Museumsmitarbeiter ist damit ein beträchtlicher Planungsaufwand verbunden. MBA unterstützt sie bei der Einplanung der Aufsichten und Schließdienste und hilft ihnen, den Überblick zu bewahren.

 

Eine zweite Hauptaufgabe von MBA ist die Erfassung der Besucher und die Auswertung der Besucherzahlen nach diversen Kriterien.

 

Das folgende Bild zeigt die Startmaske des Programms. Die Leiste auf der linken Seite führt den Benutzer zu den einzelnen Funktionen.

MBA: Startseite
MBA: Startseite

Von den vielen Masken des Programms ist die Maske zur Einplanung der Aufsichten und der Schließdienste (Auf- und Abschließen der Gebäude) die aufwendigste. Sie ist unten abgebildet

MBA: Einplanung der Aufsichten und Schließdienste
MBA: Einplanung der Aufsichten und Schließdienste