SQLTutor

Der SQLTutor ist ein Lernprogramm, das Studenten unterstützt, die sich die Datenbankabfragesprache SQL aneignen wollen. An unserer Hochschule wird es seit dem WS 2009 in der Lehrveranstaltung Informatik 2 (Datenbankgestützte Informationssysteme) eingesetzt.

 

Der SQLTutor kann vorlesungsbegleitend benutzt werden, ist aber auch zum Selbstunterricht geeignet, weil er ein Skript enthält, das jederzeit abgerufen werden kann.

 

Der Lernstoff beschränkt sich auf den standardisierten Kern der Sprache SQL; herstellerspezifische Erweiterungen sind also nicht berücksichtigt. Es wird auch nicht auf die Verwendung von SQL innerhalb einer Programmiersprache eingegangen. Nichtsdestotrotz ist das Pensum durchaus fordernd. Das Spektrum der Aufgaben reicht von ganz einfachen bis zu recht schwierigen. Wer alles durchgearbeitet hat, kann mit Fug und Recht behaupten, SQL zu beherrschen.

 

Das Programm ist in der Sprache VB.net programmiert und auf jedem Windows-Rechner einsetzbar, der das sogenannte .net-Framework enthält. Bei den Betriebssystemen Vista und Windows 7 ist dies normalerweise der Fall, ohne dass der Benutzer etwas dazu tun muss. Bei älternen Windowsversionen muss vor der Benutzer des Programms das Framework installiert werden. Es ist auf den Seiten von Microsoft kostenlos erhältlich.

 

Das unten stehende Bild zeigt einen typischen Ausschnitt aus der Arbeit mit dem Tutor. Der Benutzer hat eine Aufgabe ausgewählt, die Aufgabenstellung (oben) gelesen und einen Lösungsversuch eingegeben (Mitte). Dann hat er auf den Knopf zum Überprüfen (das Zahnrad) gedrückt. Das Programm ist mit der Lösung nicht ganz zufrieden und gibt unten einen Fehlerhinweis aus.

 

Die Reaktion des Tutors auf eine eingegebene Lösung
Die Reaktion des Tutors auf eine eingegebene Lösung

 

Das nächste Bild zeigt eine Möglichkeit, wie der Benutzer auf den Fehlerhinweis reagieren kann. Er vergleicht das Ergebnis seiner eigenen Lösung mit dem der im Programm enthaltenen richtigen Lösung. Die Abweichungen geben ihm wertvolle Hinweise.

 

Der Benutzer vergleicht das Ergebnis seiner Lösung mit dem der Musterlösung
Der Benutzer vergleicht das Ergebnis seiner Lösung mit dem der Musterlösung

 

Aber dies ist nur eine der Möglichkeiten, die der Benutzer hat, um auf die richtige Lösung zu kommen. Er kann wahlweise auch

 

  • die Gliederung der Datenbank betrachten, um sich zu vergewissern, dass er die richtigen Tabellen und Spalten gewählt hat,
  • einen zusätzlichen Lösunghinweis zur Aufgabe abrufen,
  • den für die Aufgabe relevanten Teil des Skripts einsehen.

 

Von Zeit zu Zeit kann der Lernende seinen Lernstatus abrufen, um zu sehen, wieviel er schon geschafft hat bzw. noch vor sich hat. Der Lernende, der den folgenden Lernstatus sieht, steht jedenfalls noch ganz am Anfang.

 

Abruf des Lernsstatus
Abruf des Lernsstatus

 

Sie können den SQLTutor gerne herunterladen und kostenlos benutzen. Diese Möglichkeit ist allerdings auf den nicht-kommerziellen Einsatz beschränkt.

 

Wenn Sie den SQLTutor in Verbindung mit Kursen verwenden wollen, für die Sie Geld verlangen, oder in der betrieblichen Schulung, sprechen Sie mich bitte an. Meine Mailadresse finden Sie auf dieser Seite.

 

SQLTutor
Entzippen Sie das Paket und lesen Sie das Dokument LiesMich.txt. Das Programm befindet sich im Ordner SQLTutor und ist ohne aufwendige Installation einsetzbar.
SQLTutorPaket.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 1.3 MB